taufe-texte.de

LESETEXTE«  Bibelgeschichten«  Neue Geschichten«  Taufgedichte«  Schutzengeltexte  »Standarttexte  »MITWIRKENDE

Engelgedichte & biblische Engelsprüche

Es gibt in der Bibel nur ein paar Sprüche zu Engeln, lediglich einige Textstellen sind zu finden. Denn im Mittelpunkt der biblischen Botschaft steht Gott selbst. Die Engel sind nur seine Boten. Sie werden natürlich nicht angebetet. In den Engelsprüchen der Bibel wird deutlich, dass Gott im Mittelpunkt steht.

Biblische Engel-Taufsprüche
Engelsprüche aus Literatur
Engelgedichte

Gott schickt seine Engel

Engel zur Taufe

Gott, der Herr, wird dir seinen Engel mitschicken und deine Reise gelingen lassen. (Genesis 24,40)

Gott spricht:
Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe. (Exodus 23,20)

Gott sprach zu Mose und spricht so zu dir: Ich sende einen Engel, der dir vorangeht, und ich vertreibe alle deine Feinde. (Exodus 33,2)

Behüte mich wie deinen Augapfel. Beschirme mich unter den Schatten deiner Flügel. (Psalm 17,8)

Alle, die Gott gehorchen, umgibt sein Engel mit mächtigem Schutz und bringt sie in Sicherheit. (Psalm 34,8)

Gott hat seinen Engeln befohlen, dich zu behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11)

Der Engel spricht: Sei gegrüßt, Gott ist mit dir, er hat dich zu Großem ausersehen" (Lukas 1,28)

Der Engel Gottes spricht: Hab keine Angst, du hast Gnade vor Gott gefunden!" (Lukas 1,30)

Der Engel Gottes spricht: Für Gott ist nichts unmöglich! (Lukas 1,37)

Und der Engel sprach: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. (Lukas 2, 10.11)

Weiter: Engelsprüche bekannter Personen

Engelsprüche bekannter Dichter

Sehr häufig werden wir anlässlich einer Taufe nach Lesetexten und Sprüchen gefragt, in denen Engel vorkommen. Also haben wir Engeltexte und Engelsprüche hier aufgelistet.

 

Engelweisheiten - Engelsprüche - Sinnsprüche zu Engeln aus der Literatur

Die Engel schützen uns vor dem, was wir nicht ertragen können. (Rudolf Steiner, österreichischer Philosoph, Begründer der Waldorfpädagogik, gest. 1925).

Wo Engel hausen, da ist der Himmel, und sei es auch mitten im Weltgetümmel. (Hafes, Persischer Dichter, gest. 1389)

Jedem steht ein Engel zur Seite, wenn wir ihn nicht durch unsere bösen Werke vertreiben. (Heiliger Blasius, Bischof von Sebaste in der heutigen Türkei, gestorben als Märtyrer 316)

Jeder Grashalm hat seinen Engel, der sich über ihn beugt und ihm zuflüstert: Wachse, wachse. (Talmud, Weisheitsschrift des Judentums)

Wenn man mit Flügeln geboren wird, sollte man alles dazu tun, um sie zum Fliegen zu benutzen. (Florence Nightingale, bekannte englische Krankenschwester, gest. 1910)

Wir Menschen sind eine Art Engel, die keine Flügel mehr haben; aber wir erinnern uns daran, dass wir sie einmal hatten. Wenn wir daran glauben, sie wiederzubekommen, dann werden wir von der Hoffnung verwandelt. (Johannes Paul I., Papst, gest. 1978

Schwer ist es, das Haupt hoffnungsvoll zu den himmlischen Heerscharen zu erheben, wenn die Augen aller Menschen ängstlich nur irdisches sehen. Schwer ist es, vor den Boten Gottes demütig niederzuknien, während man leichter durch Überheblichkeit und Hochmut Ruhm und Reichtum erhält. Das Schwerste für einen Menschen ist allerdings, selbst zu denken wie ein Engel, zu sprechen wie ein Engel und so zu handeln, dass man in ihm einen Engel erkennt.

(© Übersetzung: Frank Maibaum, Aus: Qumranschriften, uralte Schriften des Judentums, gefunden in der Mitte des 20. Jahrhunderts in einer Höhle bei Qumran am Toten Meer)

Weiter: Engelgedicht zur Taufe

Engelgedichte

 

Engel bekommst du geschenkt!

Dies ist ein Engeltext, der zur Taufe von einer Person oder von mehreren Personen im Wechsel gelesen werden kann.

I. Eltern hat man,
denn Eltern braucht man.
Eltern braucht ein jedes Kind.

II. Das Vertrauen, das Eltern geben,
trägt durch ein ganzes Leben.

I. Eltern hast du!
Wir danken mit dir dafür.

I. Freunde muss man finden,
denn Freunde braucht man.
Freunde braucht ein jedes Kind.

I. Freunde um zu teilen, das Hab und das Gut,
die Freude und die Traurigkeit.

II. Freunde wirst du finden,
Wir suchen mit dir danach.

I. Engel bekommt man geschenkt,
denn Engel braucht man.
Engel braucht ein jedes Kind.

II. Gott hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.

I. Engel bekommst du geschenkt.
Wir bitten mit dir darum.

II. Eltern können versagen,
Freunde können enttäuschen,
Engel können im Verborgenen wirken.

I. Doch lass dich davon nicht abhalten, zu danken, zu suchen, zu bitten.

II. Denn Eltern hast du, Freunde wirst du finden.

I. Engel bekommst du mit Sicherheit geschenkt.

Text: Frank Maibaum - Nach dem alten Spruch "Eltern hat man, Freunde muss man finden, Engel bekommt man geschenkt".

Weiter: Gott schenke dir Engel - Engelsegen

Gottes Engel

Wir wissen nicht, was dein Leben dir bringt;
doch Gott sei stets bei dir, das wünschen wir.

Er schicke dir Sonnenstrahlen am frühen Morgen,
und leuchtende Sterne in tiefer Nacht,
er gebe dir Berge, sie zu erklimmen
und einen Engel, der dich bewacht!

Er öffne deinen Blick übers weite Meer;
sein warmer Regen tue dir gut,
er schicke auch Sturm und tosende Wogen,
doch ein Engel mache dir Mut!

Er schenke dir das Leuchten des Regenbogens
und glückliches Wandern übers weite Land,
er führe dich immer wieder heim
und doch zu neuen Ufern,
und ein Engel halte dir dabei die Hand.

Wir wissen nicht, was dein Leben dir bringt;
doch Gott sei bei stets bei dir, das wünschen wir.

 

Poetische Engelstexte - Schutzengelsprüche und Engel-Segenssprüche 

Es ist so still geworden, verrauscht des Abends wehn; nun hört man allerorten der Engel Füße geh'n. Rings in die Täler senket sich Finsternis mit Macht: Wirf ab, Herz, was dich kränket und was dir bange macht. (Gottfried Kinkel, evangelischer Theologe und Schriftsteller gest. 1882)

Möge dein Arm nicht erlahmen, wenn du die Hand zur Versöhnung ausstreckst. Möge dein Fuß nie müde werden, wenn du auf deinen Widersacher zugehst. Mögen dir Flügel eines Engels wachsen, wenn du von diesem Gang zurückkehrst. (Irischer Segen)

Engel buchstabiert man mit E wie erhören, N wie nahebringen, G wie geben, E wie einfühlen, L wie lieben. Mit einem Engel an deiner Seite kannst du Erhören, ohne zu verurteilen, Nahebringen, ohne vereinnahmen zu wollen, Geben, ohne etwas zu erwarten, Einfühlen, ohne dich zu verlieren, Lieben, ohne besitzen zu wollen.

Mehr Schutzengeltexte / Segenstexte

Hand zeigt runter

Taufgedichte

Segenstexte

Gute Wünsche

Lesetexte für Paten

Versprechen der Paten

Gebete fürs Kind

Gedichte zum Wasser

Gedichte zum Taufkleid

Gedichte zur Taufkerze

Extra Kapitel:

10 Schutzengel & Texte