taufe-texte.de

Zur Startseite

Texte zur Taufe

Taufgedichte

Segenstexte

• Gute Wünsche

Schutzengeltexte

Lesetexte für Paten

Versprechen der Paten

Gebete fürs Kind

Gedichte zum Wasser

Gedichte zum Taufkleid

Gedichte zur Taufkerze

Extra Kapitel:

Tauf-Fürbitten

10 Schutzengel & Texte

Geburt

Anzeige & Dank

Glückwünsche

Taufe

Ideen-Kiste

Taufberichte

 

Vorbereitung

Taufpaten finden

Taufsprüche

Lieder zur Taufe

Taufsymbole

Taufkerze

Taufkleid

Ablauf der Taufe

Bibelgeschichten

Tauf-Gedichte

Geschichten

Feste Texte

Grafiken / Motive

 

Mitwirkende

Taufpaten Texte

• Liebe Wünsche

Schutzengeltexte

FürbittenTaufe

Beten fürs Kind

Kinder beteiligen

 

Die Eltern

Einladung / Dank

Begrüßung

Taufwille erklären

Klingelbeutel

 

Geschenke

 

Kontakt
IMPRESSUM

 

© Dipl.-Päd. Pfarrer Frank Maibaum / frank-maibaum.de

 

Gute Wünsche & Segenssprüche

Taufpaten und andere Taufgäste können gute Wünsche für das Kind (Patenkind) aussprechen. Dies können sie im Taufgottesdienstes (der Heiligen Messe zur Taufe) oder bei der Tauffeier daheim lesen.

Hand zeigt nach links Da finden Sie noch mehr Tauftexte / Gedichte

Auf dieser Seite:

Neun Wunschtexte / Engeltexte

Wünsche anschaulich gestalten

Das wünscht man dem Taufkind

Alles Gute

Alles Gute wünschen wir dir
für deinen Weg ins Leben.
Unsere Liebe geben wir dir mit,
unsere guten Gedanken,
unser Lachen, Hoffen und Sehnen.

Alles Gute von uns geben wir dir gern,
und alles Gute von Gott
wünschen wir dir dazu,
seinen Schutz, seine Gnade,
auch und seine Kraft, seinen Trost,
sein Erbarmen, seine Vergebung,
dass er dir grenzenlosen Frieden schenke,
innige Geborgenheit
und seine bedingungslose Liebe.

Unsere Wünsche packen wir dir ins Gepäck;
und Gott gibt seinen Segen noch dazu.
So kann dein Weg ins Leben gelingen.

 

 

Gottes Nähe

Gottes Nähe wecke in dir Liebe.
Liebe gegen allen Hass in der Welt,
Liebe gegen alle Angst und gegen alle Einsamkeit.

Gottes Nähe wecke in dir Liebe.
Liebe gegen alle Traurigkeit
und gegen alle Eifersucht,
Liebe gegen alles Misstrauen
und gegen alle Ungerechtigkeit,
gegen alle Gleichgültigkeit und Fantasielosigkeit.

Gottes Nähe wecke Liebe in dir – alle Tage neu.

 

 

Was Gott dir verspricht

Der folgende Text mit guten Wünschen, die man bei der Taufe lesen kann, bezieht sich auf biblische Sprüche, in denen zugesagt wird, dass Gott die Menschen begleitet, umgibt, einen Engel schickt, beim Namen ruft, die Hand reicht, Frieden schenkt.

Gott verspricht, dich zu begleiten,
jeden Tag deines Lebens.
So wünschen wir dir nun,
dass du den Begleiter siehst,
wohin dein Weg auch führt.

Gott verspricht, dich zu umgeben,
wo immer du auch bist.
So wünschen wir dir nun,
dass du seine Nähe spürst,
überall auf der Welt.

Gott verspricht, dir einen Engel zu schicken,
der dich behütet auf allen Wegen.
So wünschen wir dir nun,
dass du den Engel erkennst,
in welcher Gestalt er auch kommt.

Gott verspricht, dich bei deinem Namen zu rufen,
denn du bist sein.
So wünschen wir dir nun,
dass du seine Stimme erkennst,
in welcher Sprache er dich auch ruft.

Gott verspricht, dir die Hand zu reichen,
denn er ist dein Tröster.
So wünschen wir dir nun,
dass du seine Hand ergreifen kannst,
denn du bist sein Kind.

Gott verspricht, dir ewigen Frieden zu schenken,
denn er ist Anfang und Ende.
So wünschen wir dir nun,
dass du Frieden findest auf all deinen Wegen.
Wir wünschen dir Gottes reichen Segen!

Weiter: Text 4 - Wünsche von Kindern gelesen

 

 

Kinder denken sich Wünsch aus und lesen sie für das kleine Taufkind

Es müssen nicht nur "fromme" Wünsche sein, die man für das Taufkind liest. Für die Taufe eines kleinen Bruders überlegten die Kinder der Kita-Gruppe, was sie dem Täufling wünschen. Folgende guten Wünsche kamen dabei heraus. Die Kinder nahmen am Taufgottesdienst teil und trugen ihre Sätze vor.

Ich wünsche dir ...

... liebe Eltern
... ein schönes Kinderzimmer.
... dass du bald ins Kino darfst.
... dass du ganz stark wirst.
... viele Blumen in deinem Garten.
... dass jemand mit dir ins Schwimmbad geht, wenn es heiß ist.
... ein weiches Kuscheltier.

Die Erzieherinnen der Kita hatten jeden Wunsch auf auf eine Hand aus Papier geschrieben. Diese wurden den Eltern überreicht. Die Eltern freuten sich über dieses Geschenk, und die beschrifteten Hände schmücken nun die Wand des Kinderzimmers.

 

 

Wünsche am Taufbecken gelesen

Vielleicht wird Ihr Kind (Patenkind) im Rahmen der Taufhandlung vom Pastor mit Öl (Chrisam) gesalbt. Die Salbung ist eine Zeichenhandlung (symbolische Handlung) und gehört insbesondere zum Taufritus der katholischen Kirche. Dazu passt der folgende Text besonders. Doch auch ohne Salbung macht dieser Text im Anschluss an die Taufhandlung Sinn.

Du bist getauft.
Du gehörst zu Gott,
dem Allmächtigen, dem Ursprung allen Seins.

Du bist getauft.
Du gehörst zu Christus,
dem Liebenden, der die Schuld vergibt.

Du bist getauft.
Du gehörst zum Heiligen Geist,
der ewigen Kraft, die dich durchzieht.

Du bist getauft.
So geh nun deinen Weg
wie ein von Gott gesalbter König:
stolz, wenn möglich, demütig, wenn nötig,
aufrecht, wenn du auf Großes schaust,
gebeugt, wenn das Kleine dich ruft.

So geh nun deinen Weg als Gesalbter Gottes.

Weiter: Text 6 - Mund und Ohren (Effata)

 

 

Text zum Effata - Ritus

Öffne Ohren und Mund

In der katholischen Kirche gehört es bei Taufen zum Ritus, dass der Pastor Ohren und Mund des Kindes berührt. Dieser Effata-Ritus (Effata = Öffne dich) geht darauf zurück, dass Jesus durch die Berührung Blinde und Taube heilte. Auch Eltern sowie Großeltern, Taufpaten können das Kind jetzt berühren. Dazu sprechen Sie gute Wünsche aus.

Viele Botschaften werden auf dich prasseln,
öffne die Ohren für die bedeutenden.
Viele Ratschläge wird man dir geben,
öffne die Ohren für die hilfreichen.
Viele Rufe werden dich erreichen,
öffne die Ohren für die, denen du folgen darfst.

Manchmal wirst du dich nicht trauen,
jemanden zu verteidigen,
öffne den Mund für die Angeklagten.
Manchmal wirst du keine Worte finden zu trösten,
öffne den Mund für dein Mitgefühl.
Manchmal wirst du es aufgeben,
deine Anliegen vorzubringen,
öffne den Mund für deine Rechte.

Weiter: Text 7 - Wassertext

 

 

Taufkerzen kann man nun auch sehr gut bei Amazon kaufen.
Da ist eine Übersicht über die beliebtesten Kerzen bei amazon.de:

Die schönsten Taufkerzen bei amazon.de

 

 

Wünsche, gelesen am Taufbecken, zum Eingießen des Taufwassers

In besonderer Weise wird die Aufmerksamkeit auf Taufbecken gelenkt, wenn das Taufwasser unter den Blicken der Taufgesellschaft eingeschüttet wird. Dabei kann folgender Text von einer oder mehreren Personen gelesen werden:

 

Text zum Taufwasser

Du wirst deine Wege gehen,
die wunderbaren und die,
auf denen du dich verwundest.
Lachend wirst du siegehen und weinend.
Vor dir liegen Wege der Freude
und Wege der Traurigkeit.
Du wirst sie nie alleine gehen.
Der tröstende Gott kommt zu dir durch dieses Wasser.

(Etwas Wasser eingießen)

Du wirst deine Wege gehen.
Hoffend wirst du sie gehen und zweifelnd,
sicheren Schrittes und stolpernd.
Vor dir liegen Wege des Glückes
und Wege der Verzweiflung.
Du wirst sie nie alleine gehen.
Der schützende Gott kommt zu dir durch dieses Wasser.

(Etwas Wasser eingießen)

Du wirst deine Wege gehen.
Voll Erfüllung wirst du sie gehen und voller Sehnsucht,
geborgen und oft ganz allein.
Vor dir liegen Wege der Partnerschaft
und Wege des Abschieds.
Du wirst sie nie alleine gehen.
Der zärtliche Gott kommt zu dir durch dieses Wasser.

(Etwas Wasser eingießen)

Du wirst deine Wege gehen.
Über Höhen wirst du fliegen
und durch Tiefen wirst du kriechen.
Durchs Licht wirst du schreiten
und durch Dunkelheiten dich tasten.
Du wirst deine Wege nie alleine gehen.
Der ermutigende Gott kommt zu dir durch dieses Wasser.

(Etwas Wasser eingießen)

Der allmächtige Gott führt dich an nichts vorbei,
aber er begleitet dich mitten hindurch
wie durch dieses Wasser.
So wirst du deine Wege gehen.

(Etwas Wasser eingießen)

Dein Gott begleitet dich durch dein Leben. So kannst du nun deine Wege gehen.

(Alles Wasser wird nun aus der Kanne gegossen)

Weiter: Text 9 - Engelwünsche

 

 

 

Einen Engel wünschen wir!

Wir wissen nicht, was dein Leben dir bringt;
doch Gott sei stets bei dir, das wünschen wir.

Er schicke dir Sonnenstrahlen am frühen Morgen,
und leuchtende Sterne in tiefer Nacht,
er gebe dir Berge, sie zu erklimmen
und einen Engel, der dich bewacht!

Er öffne deinen Blick übers weite Meer;
sein warmer Regen tue dir gut,
er schicke auch Sturm und tosende Wogen,
doch ein Engel mache dir Mut!

Er schenke dir das Leuchten des Regenbogens
und glückliches Wandern übers weite Land,
er führe dich immer wieder heim
und doch zu neuen Ufern,
und ein Engel halte dir dabei die Hand.

Wir wissen nicht, was dein Leben dir bringt;
doch Gott sei bei stets bei dir, das wünschen wir.

Möchten Sie Ihrem Kind bei der Taufe ausdrücklich einen Schutzengel an die Seite stellen, so beachten Sie auch das Kapitel Schutzengeltexte.

Weiter: Das Lesen der Wünsche gestalten

 

 

Das Vortragen der Wünsche kreativ gestalten

Die folgenden Möglichkeiten bringen Bewegung in das Vortragen der Wünsche. Über solche Vorhaben muss aber frühzeitig (mit der Einladung) informiert werden, damit die Gäste sich vorbereiten. Aktionen aus dem Stehgreif bewirken eher Verlegenheit:

Die Anwesenden sprechen nacheinander einen Wunsch oder einen Satz aus der Bibel. Sie bilden dazu einen Kreis ("Schutzkreis") um das Kind oder treten nacheinander vor und legen die Hand auf.

Wurde ein ausgeschnittenes Symbol mit aufgeschriebenem Wunsch vorher verteilt, so werden die Zettel jetzt nach vorn getragen, verlesen und auf einem Hintergrund sichtbar angebracht. (siehe "Auswahl eines Symbols").

  • Ist das Symbol ein Baumblatt, so wird es jetzt an ein Bäumchen gehängt.

  • Aus einzelnen Blütenblättern entstehen Blumen, aus Schäfchen eine Herde, aus Tauben eine Schar, aus Schmetterlingen ein ganzer Schwarm.

  • Gelbe Streifen werden zu Sonnenstrahlen, indem Sie um einen hellen Punkt angebracht werden.

  • Die gelben Sterne verteilt man am Nachthimmel, das aus einem blauen Tuch gebildet wird oder als schwarze Folie an der Wand hängt.

  • Die blauen Wölkchen finden auf einem helleren Hintergrund einen Platz.

Die meisten Texte auf taufe-texte.de stammen aus dem Buch "Das Taufbuch" von Frank Maibaum. Da erhalten Sie weitere Texte, Informationen zum Taufablauf, Vorschläge zur Benutzung der Texte sowie Ideen zur kreativen Gestaltung der Taufe.

 

 

Mehr Segenstexte und Wünsche für das Taufkind

Taufgedichte

Segenstexte

• Gute Wünsche

Schutzengeltexte

Lesetexte für Paten

Versprechen der Paten

Gebete fürs Kind

Gedichte zum Wasser

Gedichte zum Taufkleid

Gedichte zur Taufkerze

Extra Kapitel:

10 Schutzengel & Texte

 

Zum Seitenanfang

copyrightsymbol animiertes gif

© Die Texte auf taufe-texte.de wurden von Frank Maibaum eigens für Das Taufbuch / taufe-texte.de geschrieben.

© Texte von taufe-texte.de / Das Taufbuch dürfen für private Zwecke (auch im Gottesdienst und bei Tauffeiern) gern genutzt werden. Inhalte von taufe-texte.de dürfen nicht auf andere Webseiten übernommen werden, nicht ins Internet gestellt werden!

 

 

Der Bestseller bei amazon.de:

10 Englein bringen dem Kind Liebe, Gesundheit, Fröhlichkeit, Frieden, Freundschaft, Mut u.v.m.

Geschenkkästchen mit Engel-Wunschbuch und einer Schutzengelpuppe. Bei Amazon = 12,47 Euro

Zehn Englein wünsch ich dir!

 

 

Gute Wünsche fürs Kind

Liebe, Geborgenheit, Vertrauen, Zuversicht, Kraft - jeder Wunsch wird in einem poetischen Text mit dazu passenden Bildern ausgedrückt.

Bilderbuch / 32 Seiten = 13 Euro

Wünsche für dein Leben

 

 

Der Taufbestseller

5. Auflage

Dieses Buch erklärt jeden Abschnitt der Taufe in der katholischen sowie evangelischen Kirche und gibt dazu Lesungen, Gedichte, Sprüche, Lieder.

Taufvorbereitung

Das Taufbuch ist eine Fundgrube von Ideen zur kreativen Taufgestaltung.

Blick in das Taufbuch