taufe-texte.de

GESCHENKE«  Von Paten & Großeltern«  Von Freunden«  Für Jungen«  Für Mädchen«  Zur Geburt«  Für die Mutter«  Gastgeschenke  »Erinnerungs-Alben

Gastgeschenk / Give-away zur Taufe

Ein kleines Geschenk für jedes Kind bei der Tauffeier. Anlässlich der Taufe ist ein solches give-away eine schöne Geste. Zumindest die mitfeiernden Kindern sollten ein kleines Geschenk erhalten. Dabei handelt es sich wirklich nur um etwas ganz Kleines mit symbolischen Charakter.

Selbstgemachte und gekaufte Give Aways

So sollten Gastgeschenke sein!

► Gastgeschenk - Vorschlag 1:

Ein "Taufspruch" für jeden Gast

Als Eltern haben Sie für das Kind einen Taufspruch ausgesucht. Dabei haben Sie sicherlich viele andere schöne Sprüche gefunden. Geben Sie doch jedem Gast oder zumindest jedem bei der Taufe anwesendem Kind einen solchen Spruch mit auf den Weg. Schreiben Sie für jeden Gast einen schönen Sinnspruch auf einen Zettel. Den Zettel können Sie grafisch ansprechend gestalten. Rollen Sie diesen Zettel wie ein Los. So können Sie die Spruchzettel verteilen oder von den Gästen wie ein Los ziehen lassen. 

Zierrahmen Taufspruch

Begründen Sie diese Gastgeschenk-Aktion oder schreiben Sie die Erklärung mit auf den Spruchzettel. Das kann z.B. so lauten:

Ein Taufspruch ist heute unserem Kind geschenkt worden. Es ist sein Spruch für den Lebensweg. Aus Freude darüber möchten wir auch Euch einen Spruch mitgeben - zum Nachdenken und zum Mutmachen für den Tag oder auch für die ganze Woche.

Mehr Texte gebe ich Ihnen im Kapitel Taufspruch / Taufspruch kreativ gestalten / Tipp 3.

Wenn Ihnen ein solcher Spruch als Gastgeschenk zu wenig ist, so können Sie ihn mit einem kleinen Gegenstand verbinden. Das kann eine Schutzengelkarte sein, eine Tüte mit Keksen oder Bonbons oder Schokolinsen. Sehen Sie dazu die nächsten Vorschläge.

 

► Gastgeschenk - Vorschlag 2:

Glückskekse mit eingebackenen Sprüchen

Im vorherigen Tipp schlage ich Ihnen vor, jedem Gast einen Spruch mit auf den Weg zu geben. Ein Spruch allein ist sehr wenig. Der Spruch macht mehr her, wenn er sich in einem Glückskeks verbirgt.

Glueckskeks-Taufspruch

Im Internet finden Sie eine große Anzahl von Backanleitungen für Glückskekse. Doch entscheiden Sie sich bei den vielen Backanleitungen für Glückskekse nicht für die, wo Ihnen geraten wird, die Spruchzettel mitzubacken. Sie müssen die flachen Kekse (Oblatenform) aus dem Backofen nehmen, solange sie sich noch falten lassen. Die Zettel falten Sie ein, bevor der Teig in der Luft hart wird. Proben Sie es einfach frühzeitig.

 

► Gastgeschenk - Vorschlag 3:

Schutzengel für jedes Kind

Gastgeschenk - Kekse selbst gebacken

 

Geben Sie jedem Kind einen Schutzengel mit auf den Weg. Das kann eine Schutzengelkarte sein, ein gebastelter Schutzengel oder ein gebackener.

In einem extra Kapitel zeige ich Ihnen Schutzengelkarten und passende Texte dazu. Die Karten können Sie kaufen oder als Vorlage nehmen, um selbst Karten zu malen.

Die Engelkarten, die im Handel, wie bei Amazon, angeboten werden, sind zumeist ungeeignet. Sie sind nicht kindgerecht und eher esoterisch. Doch es gibt sehr schöne Servietten mit Engelmotiven. Damit können Sie Karten gestalten oder mittels Serviettentechnik Gegenstände wie Teelichtgläser mit Engelmotiven verzieren. Bei amazon.de habe ich verschiedene Servietten mit schönen Engelbildern entdeckt:

Servietten mit Engelmotiven

Eine weitere Möglichkeit: Backen Sie für jedes anwesende Kind einen oder mehrere Schutzengel. Auch daran hängen Sie einen Engeltext oder eine Engelgeschichte. Es gibt kleine Ausstechformen für Engelkekse. Wenn Sie die backen, so verschenken Sie mehrere in einem durchsichtigen Cellophantütchen. Andere Formen sind für große Engel, z.B. Lebkuchenengel.

Eine Übersicht über Backformen finden Sie bei Amazon:

Übersicht über Engel-Backformen

Schutzengelanhänger - Rohlinge:

10 Schutzengel zum Bemalen

 

► Gastgeschenk - Vorschlag 4:

Zuckertüten / Kartonagen

Gastgeschenk - Zuckertuete Taufe

Entweder kaufen ...

Geben Sie ein paar Süßigkeiten (z. B. Bonbon-Schnuller) in eine Zuckertüte oder einen kleinen Karton. Es gibt fertige Mini-Geschenkkartons speziell für Gastgeschenke zu kaufen. Hier ist der Link zu einem Beispiel:

10 Stück Kartonage Eule rosa

... oder besser selbst falten und gestalten

Kleine Zuckertüten oder Kartonagen können Sie auch selbst basteln. Nehmen Sie dazu Tonpapier oder festes, weißes 210 Gramm - Papier. Bekleben Sie die gefalteten Behälter mit passenden Grafiken und füllen Sie sie mit kleinen Leckereien oder selbst gebackenen Keksen. Fertig ist ein individuelles, liebevolles Gastgeschenk für Ihre kleinen und auch großen Taufgäste.

... auch mit Tauf - Motivservietten

Zum Verzieren der Zuckertüten und Kartons eignen sich auch wieder Motivservietten. Nehmen Sie z. B. die Engelservietten, die ich Ihnen unter Vorschlag 3 zeige. Doch Sie finden auch Motivservietten, mit speziellen Babymotiven und Taufmotiven:

Motivservietten Servietten Geburt, Taufe

 

► Gastgeschenk - Vorschlag 5:

Teelicht im Glas

Gestalten Sie Teelichtgläser. Dies ist auch mithilfe der Serviettentechnik möglich. Dazu dienen wieder die Baby- und Taufservietten, die ich weiter oben unter Vorschlag 3 und 4 beschreibe.

Teelichtgläser 12er Set

 

Was sind Gastgeschenke?

Bringt der Gast eine Kleinigkeit mit oder bekommt er etwas geschenkt - was nennt man Gastgeschenk? Ist es also ein Mitbringsel oder ein Mitgebsel?

Vor einigen Jahren bezeichnete das Wort Gastgeschenk noch das "Mitbringsel", also das Geschenk, das ein eingeladener Gast dem Gastgeber mitbringt. So wird der Begriff auch noch im Knigge und im Duden verstanden. Das Wort hat aber innerhalb weniger Jahre einen kompletten Bedeutungswandel durchgemacht. Jetzt meint es das kleine symbolische Geschenk, das der Gast mitnehmen kann. Man kennt insbesondere die Gastgeschenke bei Hochzeitsfeiern.

 

Give Away / Bedankjes / Gastgeschenk

Dieser Brauch, dass der Gastgeber dem Gast etwas schenkt, um damit seine Gastfreundschaft auszudrücken, kommt (wie so viele moderne Bräuche) aus Amerika. Daher ist für Gastgeschenk auch das englische Wort gebräuchlich: "Give Aways". Doch ein Give-Away bezeichnet eigentlich ein Werbegeschenk in Industrie und Handel. Da passt besser noch der holländische Begriff: Bedankjes; denn Gastgeschenke sind ein Dank für die Teilnahme an der Feier und die guten Wünsche.

 

Gastgeschenke müssen preiswert sein!

Gastgeschenke haben einen Wert von maximal 1,-- Euro. Mit diesem Give-away nehmen die Gäste ein Stück des Taufsegens mit nachhause. Es ist also eine Geste mit symbolischem Wert. Gastgeschenke sollten daher keine großen, aufwändigen und teuren Dinge sein. Sonst überdeckt der finanzielle Wert die symbolischen Wert.

 

Darf es etwas mehr sein?

Menschen, die in besonderem Maße bei der Vorbereitung der Taufe und der Feier mitwirkten oder eine besondere Bedeutung für das Kind haben, können mit einem besonderen Geschenk bedacht werden. Zu diesen Personen gehören neben den Helfern die Taufpaten und die Großeltern des Kindes.

Doch auch das Dankeschön an die Mitwirkenden, die Patentante und Oma ist aber kein finanziell kostbares Geschenk, sondern hat symbolischen Wert.

 

Gastgeschenke selber machen!
Kreativ schenken!

Den Gastgeschenken sollte man anmerken, dass die Schenkenden (hier bei der Taufe also die Eltern des Kindes) diese Give-Aways liebevoll ausgewählt haben. Das wird besonders bei selbst gestalteten und gebastelten Kleinigkeiten deutlich. Hat man etwas gekauft, so kann man dem Geschenk eine persönliche Note geben, indem man einen Spruch, ein Gedicht oder einen Gruß hinzufügt.

Mehr Geschenkideen

Was Großeltern und Taufpaten schenken

Was Nachbarn und Freunde schenken

Was man dem Baby schenkt / Jungen

Was man dem Baby schenkt / Mädchen

Was man der Mutter zur Geburt schenkt